Bademantel

Früher gab es keinen Strandbesuch, keinen Besuch im Schwimmbad ohne ihn, heute ist er etwas aus der Mode gekommen, aber dennoch nicht in Vergessenheit geraten, die Rede ist vom Bademantel. In vergangenen Zeiten besaß jeder einen Bademantel, doch mittlerweile wissen nur noch wenige seine reichlich vorhandenen Vorzüge wirklich zu schätzen. Denn ein Bademantel ist nicht nur ein bequemes Kleidungsstück, mit dem man sofort angekleidet ist. Sondern er ist auch so gefertigt, dass er eine große Menge an Feuchtigkeit aufnehmen kann, das heißt, man benötigt kein Handtuch zum Abtrocknen, es genügt den Bademantel überzuwerfen.

Bademantel

Dieser saugt insbesondere, wenn er aus hochwertigem Frottier gefertigt wurde alle Feuchtigkeit auf. Nicht immer besteht die Möglichkeit sich seine Urlaubszeit auszusuchen. Da kann es schon einmal vorkommen, dass das Badewetter nicht mehr ganz so ideal ist, in diesem Fall schützt der Bademantel zusätzlich vor der Kälte und Wind, somit also vor einer Erkältung. Gerade Eltern mit Kindern lernen während eines Sommerurlaubs an Nord- und Ostsee den Bademantel sehr schnell schätzen, denn mit keinem anderen Kleidungsstück ist der Nachwuchs nach dem Bad so gut geschützt.

Bademäntel werden in den verschiedensten Designs angeboten, so zum Beispiel mit Kapuze, mit Schalkragen oder im insbesondere bei Damen beliebten Kimono-Stil. Die Längen der Bademäntel können sowohl extra-lang, lang oder kurz sein. Gerade kurze Bademäntel wirken ganz gleich, ob sie von Damen oder Herren getragen werden immer frech bis super sexy. Einen Bademantel können Sie natürlich auch individuell mit einem Monogramm oder einer Stickerei verzieren lassen. Auf diese Art und Weise sind Verwechslungen ausgeschlossen und als Geschenk wird er zudem zu etwas ganz besonderem.