Richtige Bademode für Mollige

Als mollige Frau müssen Sie nicht schmollend zuschauen, während sich Frauen mit kleineren Kleidergrößen ausgelassen am Strand tummeln und Sonne und Wasser genießen. Es gibt eine breite Auswahl an Bademode, die so geschnitten und verarbeitet ist, dass sie von überflüssigen Pfunden ablenkt und das Auge des Betrachters auf Ihre Schokoladenseiten lenkt. Dabei können mollige Frauen, genauso wie schlanke, Einteiler, Bikinis und Tankinis tragen. Nur Monokinis sollten Sie meiden. Die sexy Einteiler mit großen Cutouts betonen nämlich die Hüfte zusätzlich.

Wählen Sie einen Badeanzug aus, der in einer dunklen Farbe gehalten ist. Dunkle Farbtöne schlucken mehr Licht und machen Sie daher optisch schlanker. Einteiler in Wickeloptik machen Ihre Taille optisch schmaler. Gefütterte Cups und ein weiblich geschnittener Ausschnitt zaubern ein sexy Dekolletee. Lenken Sie zusätzlich mit Glitzersteinen oder Stickereien auf der Bademode von der ein oder anderen Problemzone ab. Die alte Regel, dass Mollige nur einfarbige Badeoutfits in zurückhaltenden Farben tragen sollten, stimmt nicht ganz. Clever gesetzte, kontrastfarbige Streifen können den Einteiler sogar noch schmaler wirken lassen. Alle Streifen, die längs auf die Körpermitte zulaufen, machen zum Beispiel schlanker. Wählen Sie einen Einteiler aus, dessen Unterteil wie eine Hotpants gearbeitet ist oder der zumindest einen tiefen Beinansatz hat. Wenn der untere Teil des Einteilers durch eine Naht abgesetzt ist, wirken Sie gleich ein Pfund schlanker.

Bademode für Mollige kann auch aus zwei Teilen bestehen. Das beliebteste Modell ist ohne Frage der Tankini. Das Oberteil des Tankinis ist wie ein Top geschnitten; das Unterteil ist ein Badehöschen, dessen Schnitt variiert. Suchen Sie sich unbedingt ein Modell aus, das Ihren Busen betont. Vorgeformte Cups sind hier unverzichtbar. Florale Stickereien im Bereich des Dekolletees fokussieren neugierige Blicke auf diesen Bereich Ihres Körpers. Die meisten Molligen fühlen sich in Tankinis wohl, weil das Oberteil nicht so eng anliegt wie bei einem Einteiler. Es gibt auch spezielle Bikinis mit extra gestärkten Cups und höher geschnittenen Panties für Mollige. Zusammen mit einem Pareo, der Ihre Hüften weich umspielt, sieht dieser Bikini großartig aus.